Jump to content

Kapow KappZone™

Informationsintegrationsanwendungen für den Geschäftsanwender zugänglich machen

Schlanke Integrationsanwendungen werden als Kapplets™ an die Kapow KappZone™ geliefert, einer freigegebenen Bibliothek für alle verfügbaren Kapplets, wo sie vom Geschäftsanwender gefunden und abgerufen werden können.

Benutzer, die auf eine KappZone zugreifen, sehen nur die Kapplets, für die sie berechtigt sind. Dies legt der Kapow-Administrator fest.

Kapow Kappzone
Kapplets werden den Geschäftsanwendern über die KappZone zugeteilt.

So erhalten beispielsweise Vertriebsmitarbeiter Zugriff auf Kapplets der Bereiche Lead-Generierung, Wettbewerbsanalyse und Profilerstellung möglicher Chancen. Marketing-Analysten erhalten Zugriff auf Kapplets zu Themen wie Social-Media-Tracking und Lead-Scoring.

My Kappzone
„My KappZone“ (Meine KappZone), der persönliche Kapplets-Bereich des Geschäftsanwenders

Benutzer können dann die Kapplets auswählen, die sie in ihrer persönlichen „My KappZone“-Bibliothek installiert haben möchten. Die Ausführung von Kapplets kann planmäßig in Echtzeit oder offline erfolgen, wenn die Ergebnisse später angezeigt und freigegeben werden sollen.

Häufig verwendete Kapplets können auf der Registerkarte „My Favorites“ (Meine Favoriten) gespeichert werden. „My KappZone“ wird damit zum persönlichen Arbeitsbereich des Benutzers, über den er auf die Daten, die er zur Erledigung seines Jobs benötigt, zugreift, um sie zu verarbeiten und auszugeben.